Diskriminierung für Ausbildungsanfänger und Absolventen einer Berufsvorbereitung

Aufgrund von Corona finden ja derzeit alle Maßnahmen nur im Fernunterricht statt. Doch ich habe gar keinen Unterricht und versuche, eigenständig online zu lernen. Doch dabei fällt mir eine sehr starke Diskriminierung auf. In diesem Artikel erfahrt ihr mehr.

Absolventen einer Berufsvorbereitung sind online außen vor

Ich versuche, selbstständig online zu lernen, auf Empfehlung meiner Reha-Beraterin hin, damit ich nicht überhaupt nicht lernen kann. Ich möchte nach meiner Berufsvorbereitung eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement machen. Dieser Beruf kann in allen Branchen eingesetzt werden, daher bin ich mittlerweile überzeugt, dass das der richtige Abschluss für mich ist.
Nun suche ich verzweifelt nach guten, barrierefreien und kostenlosen Angeboten, die für Anfänger geeignet sind. Eine Website habe ich gefunden, die einen Trainer für Büromanagement anbietet – doch dieses Portal kostet Geld. Nur Deutsch und kaufmännische Mathematik kann ich dort kostenlos als Gast üben. Andere Portale, die einen Trainer für Büromanagement anbieten, sind für Absolventen der Zwischen- und Abschlussprüfungen konzipiert.
Ich teste nebenbei das Portal Prozubi, doch das ist auch für Prüflinge, außer der Bereich Wirtschafts- und Sozialkunde (Wiso). Gut, den Bereich brauche ich auch, aber es wäre schon hilfreich, explizit für das Berufsfeld Büromanagement üben zu können.

Industrie- und Handelskammer wenig hilfreich

Ich fragte also in einer Facebook-Gruppe nach, ob eines der Mitglieder so etwas kennt. Daraufhin erhielt ich den Tipp, bei meiner zuständigen Industrie- und Handelskammer nachzufragen. Also rief ich bei der IHK Chemnitz an, da ich in Chemnitz meine Ausbildung absolvieren werde. Die Mitarbeiterin der IHK verwies mich nur auf die Seite Kursnet der Agentur für Arbeit. Ich dachte mir nichts dabei und guckte mir die Seite an. Doch diese Seite bietet nur Weiterbildungen an und keine Übersicht über online Lernportale. Ich bin sehr enttäuscht von der IHK, denn eigentlich ist das die erste Anlaufstelle für so was, weil das auch ein Bereich ist, der durch die IHK geprüft wird. Ausbildungsanfänger und Absolventen der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme sind außen vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.