Neu in iOS 15: VoiceOver-Schnelleinstellungen verschlanken den Rotor

Der Rotor gilt seit eh und je als fester Bestandteil des Bedienkonzepts von VoiceOver unter iOS. Mit ihm lassen sich viele Einstellungen und Navigationsmodi mit nur wenigen Handgriffen ändern. Mit der Zeit jedoch wuchs die Anzahl der über den Rotor steuerbaren Funktionen beträchtlich an, was vor allem die Effektivität und Einfachheit des Rotors erheblich schmälerte. Mit iOS 15 führt Apple daher ein neues Schnelleinstellungsmenü ein, in dem sich viele Rotoreinstellungen wiederfinden, die so aus dem Rotor ausgelagert werden können.

Schnelleinstellungen aufrufen

Um die Schnelleinstellungen aufzurufen, tippt ihr einfach mit zwei fingern vier Mal auf das Display. Anschließend erscheint ein Bildschirm mit vielen Einstellungsmöglichkeiten, die einfach über das Streichen nach oben bzw. nach unten geändert werden können. Möchte man beispielsweise die VoiceOver-Töne ausschalten, navigiert man im Schnelleinstellungsfenster zu „Töne“ und streicht dann mit einem Finger nach unten. Ein erneutes Streichen nach unten schaltet die Töne wieder ein, auch ein Streichen nach oben ist möglich.

Schnelleinstellungen konfigurieren

Um die Darstellung und die angezeigten Optionen in den VoiceOver-Schnelleinstellungen nach euren Bedürfnissen anzupassen, öffnet ihr zunächst die Einstellungen und navigiert hier zu Bedienungshilfen > VoiceOver und wählt anschließend den neuen Punkt Schnelleinstellungen aus. Im nun angezeigten Bildschirm könnt ihr die präferierten Optionen an- und abwählen sowie die Reihenfolge verändern. Damit die ausgewählten Optionen aber nicht mehr im Rotor auftauchen, müssen diese manuell über die Rotoreinstellungen abgewählt werden. Anschließend kommt der Rotor erheblich schlanker daher und die sonst über den Rotor getätigten Einstellungen sind fortan übersichtlich sortiert in einem eigenen Menü schnell zu erreichen. Zum Schluss sei noch angemerkt, dass ihr selbstverständlich auch nach wie vor den Rotor für den Zugriff auf Einstellungen wie Töne, Sprechtempo oder Audio-Ducking verwenden könnt. Für all jene, die die Navigationsmodi und die Einstellungen allerdings lieber klar voneinander trennen möchten, stellen die neuen Schnelleinstellungen in iOS 15 eine willkommene Neuerung dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.