Neues Quizduell, die offizielle Wer wird Millionär App und Co.: Diese Quiz-Apps von großen Firmen sind nach über einem Jahr immer noch nicht barrierefrei

Es gibt immer noch Firmen, die früher auf Barrierefreiheit geachtet haben, bei denen diese Aufmerksamkeit aber stark nachgelassen hat – und das schon seit über einem Jahr. Ich möchte hier auf ein paar Quiz-Apps eingehen, die mal barrierefrei waren, es jetzt aber schon ewig nicht mehr sind.

Das neue Quizduell: Eine Schande

Das alte Quizduell war ein sehr beliebtes Spiel, das man auf dem iPhone und auf Android-Geräten spielen konnte. Auch in der Blinden-Community erfreute sich diese unterhaltsame Quiz-App großer Beliebtheit – denn das alte Quizduell war noch barrierefrei! Das Neue ist dagegen eine Katastrophe. VoiceOver liest überhaupt nichts aus: Bereich direkte Berührung – und das war’s. Und das schon seit mehr als einem Jahr. Im App Store gibt es haufenweise Bewertungen, dass das Spiel nicht barrierefrei ist. Die Antwort darauf ist immer die gleiche: „Wir werden daran arbeiten, die Barrierefreiheit zu implementieren“. Und passiert ist? Nichts! Sind die überhaupt an Barrierefreiheit interessiert? Ich glaube eher nicht.
Zum Glück gibt es die Möglichkeit, sich das alte Quizduell zurückzuholen. Nämlich dann, wenn ihr das Spiel schon einmal geladen habt. Dann findet ihr es in euren Käufen im App Store und könnt es noch mal nachladen.

Wer wird Millionär: Die offizielle App von RTL ist nicht mal barrierefrei

RTL schafft es nicht mal, die offizielle WWM-App barrierefrei zu gestalten. 2017 habe ich noch so gerne diese App benutzt, das war so ein schöner Zeitvertreib. Und jetzt? Jetzt ist es seit fast zwei Jahren aus mit dem Spaß. Die App ist gar nicht mehr barrierefrei. Und RTL ändert nicht mal was dran. Updates kommen – wenn überhaupt – nur jedes Dreiviertel Jahr. Die App wird zudem mit jedem Update schlimmer für VoiceOver-Nutzer.

Wissenstraining: Auch eine 2017 noch barrierefreie App

Ich hatte 2017 gerade mein erstes iPhone und habe mir die Zeit mit Quiz-Apps totgeschlagen. Nun, da habe ich auch ein Quiz gespielt, das hieß Wissenstraining. Als das Update 3.0 kam, war es vorbei. Ich habe natürlich auch eine Bewertung geschrieben, auf die ich nur die Antwort erhielt: „Wir sind auf eine andere Programmiersprache umgestiegen, die Barrierefreiheit nicht vorsieht“. Da dachte ich mir auch so: Geht’s noch? Das ist ja wohl die höhe! Das Spiel war so toll!!!!

Fazit: Es wird nicht mal groß darauf geachtet

Bei diesen drei Apps hat man wirklich teilweise das Gefühl, Quiz-Vergnügen ist den Sehenden vorbehalten. Mein Appell daher: Nein, es soll bitte nich so sein. Achtet doch mal viel konsequenter auf Barrierefreiheit, damit ist allen geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.